Waiblingen

ZVW-Messe: Alles rund um Bau, Energie, Umwelt

1/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 26_0
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
2/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 01_1
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
3/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 02_2
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
4/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 03_3
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
5/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 04_4
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
6/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 05_5
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
7/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 06_6
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
8/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 07_7
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
9/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 08_8
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
10/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 09_9
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
11/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 10_10
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
12/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 11_11
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
13/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 12_12
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
14/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 13_13
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
15/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 14_14
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
16/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 15_15
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
17/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 16_16
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
18/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 17_17
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
19/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 18_18
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
20/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 19_19
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
21/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 20_20
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
22/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 21_21
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
23/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 22_22
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
24/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 23_23
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
25/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 24_24
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
26/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 25_25
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
27/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 27_26
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
28/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 28_27
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
29/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 29_28
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
30/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 30_29
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
31/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 31_30
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
32/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 32_31
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
33/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 33_32
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
34/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 34_33
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
35/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 35_34
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
36/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 36_35
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
37/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 37_36
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
38/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 38_37
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
39/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 39_38
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
40/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 40_39
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
41/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 41_40
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
42/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 42_41
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz
43/43
Messe Bau Energie Umwelt im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen - Bild 43_42
Die ZVW-Messe Bau, Energie, Umwelt beginnt am Sonntag (4. Februar) um 11 Uhr. Bis 18 Uhr präsentieren die Aussteller ihre Angebote im Beruflichen Schulzentrum Waiblingen. © 7aktuell.de | Daniel Boosz

Waiblingen. Energie aus dem Hühnerstall, Tesla-Batteriespeicher, Smarthome, Solarmodule und Touchscreens unter der Schwalldusche – die Digitalisierung hat längst Einzug gehalten in die Haustechnik. Über 60 Aussteller führten auf der 15. Messe „Bau Energie Umwelt“ des Zeitungsverlags auf hohem Niveau das handwerkliche und technologische Potenzial der Region vor Augen.

Vom Boden bis zur Decke und für alles, das dazwischen renoviert, erneuert, auf die Zukunftsschiene gebracht oder aufgehübscht werden soll, lassen sich Fachbetriebe aus der Region finden, die sich auskennen mit Holz, Türen, Fenstern, Toren, Trinkwassersystemen und vielen Gewerken mehr.

"Im Heizungsbereich wird die Zukunft elektrisch sein"

Wie in der Automobilindustrie geht es auch beim Bauen und Renovieren um Elektro-Antrieb, Digitalisierung und Smart Grid - intelligente Stromnetze. „Im Heizungsbereich wird die Zukunft elektrisch sein“, sagt Markus Rausch, Geschäftsführer eines Meisterbetriebs für Sanitär und Heizung aus Sulzbach an der Murr und Systempartner einer österreichischen Firma, die seit 40 Jahren Wärmepumpen herstellt. Rund 220 Pumpen seien im Umkreis verbaut, schätzt Rausch. Heizungen mit Strombetrieb? Bei manchem älteren Besucher klingeln die Ohren: Den Ansatz gab es doch schon einmal, in Zeiten der Nachtspeicheröfen, die nachts Elektrizität „tankten“ und diese tagsüber als Wärme abgaben. Sie wurden sukzessive als „Geldverbrenner“ aus dem Verkehr gezogen. „Nachtspeicher brauchten 100 Prozent Strom, um ein Haus warm zu kriegen“, belehrt der Fachmann. „Heutigen Wärmepumpen reichen 20 bis 30 Prozent für dieselbe Wärmeausbeute, weil sie die Umweltwärme nutzen können.“ Moderne Wärmepumpen wandeln die Abwärme aus der Luft, dem Grundwasser sowie aus Erdwärme um.

Anteil der Wärmepumpen wird steigen 

„Sogar mit der Abwärme von 7000 Hühnern lässt sich der Wohnraum heizen“, verblüfft Rausch mit einem seiner kuriosesten Auftraggeber, einem Legehennenbetrieb in Großaspach. „Die installierte Wärmepumpe nutzt die Energie der Hühner und kann damit zwei Wohnhäuser beheizen.“ An seinem Stand dreht sich ein Wärmetauscher, so groß wie ein Multifunktionsgrill. Ein kühles Windchen ist zu spüren vom Kältemitteldampf, das zu Schauzwecken entweicht. Der Anteil der Wärmepumpen werde steigen, ist Rausch überzeugt. Immer mehr nachhaltige Energiequellen führten schon heute zu Situationen, in denen mehr Strom produziert werde als genutzt werden kann. „Eigentlich brauchen wir eine Wärmewende, haben aber momentan eine Stromwende“, fasst Rausch zusammen.

Was dem Fachmann die Messe zeigt: „Die Leute suchen Sicherheit, was umweltfreundliches Heizen angeht.“ Die Entscheidung, etwas zu tun, hätten die meisten Verbraucher längst im Herzen und im Kopf, doch seien viele unsicher, für welches System sie sich entscheiden sollen.

Abends den Strom nutzen, der tagsüber produziert wurde

An einem zur Tischplatte umfunktionierten Solarmodul beraten Andrea und Oliver Beck aus Oberstenfeld zu Komplettlösungen aus Elektroinstallation, Beleuchtung und Steuerung. „Autarkie“ sei ein großes Thema. „Abends beim Heimkommen knipse ich das Licht an und nutze den Strom, den ich tagsüber produziert habe“, so Andrea Beck. Möglich machen dies in den letzten Jahren immer effizienter gewordene Wärmeverteil- und Speichersysteme. Die Speicherung der selbst produzierten Energie - ein Aspekt, der zur Automobilindustrie führt, am Stand von Firma Beck direkt zum E-Mobiliäts-Pionier Tesla. Becks haben eine „Powerwall“ aufgestellt, sie wird zum vielbestaunten Hingucker. Bislang wüssten nur wenige, dass in einem per Wärmepumpe beheizten Haus derselbe Batteriespeicher zum Einsatz kommt wie in der Elektro-Limousine, sagt Oliver Beck. Einziger Unterschied ist die Größe: Der Batteriespeicher im 300-PS-Fahrzeug könne etwa die achtfache Menge speichern.

Messe hat ein "sehr hohes Niveau"

Vom Batteriehersteller für große E-Autos zum kleinen E-Mobil in Bobby-Car-Abmessung sind es nur wenige Schritte über die Badfliesen am Stand eines Fachbetriebs für Bad, Heizung und Sanitär aus Waiblingen-Neustadt. Geschäftsführer Robin Steffen präsentiert vis-à-vis seine Themen. Eine Miniatur-Elektroauto-Ladestation kann ausprobiert werden. „Geht ganz einfach und ohne stinkende Hände“, so Steffen. Im zweiten Bereich geht es um Bad und „Spa“ fürs Eigenheim. „Die einstige Nasszelle wird wohnlicher, die Grenzen zwischen Schlafzimmer und Bad werden fließender“, übersetzt Handwerkermeister Robin Steffen den wolkigen Begriff „Healthness“. Sein Beispielbad ist halb Lesezimmer mit Sesseln und halb Bad mit einer Wand aus Altholz. Der Mensch, der das Bad nicht mehr nur der profanen Körperpflege wegen aufsucht, kann mit etwas Touchscreen-Tasterei eine Wellnessdusche nehmen. Das Wasser fließt in elektronisch vorprogrammierbarer Wunschtemperatur. Ein Farbwechsler visualisiert die Skala zwischen zapfenkalt-belebend und brühwarm-einnebelnd. Statt eines Duschkopfs – der ist flach designt wie ein Smartphone – wird eine Regentraverse zum Wasserfall. Der den Kalt- oder Heißduscher von den Niederungen der Kalkreinigung enthebt. An modernen Beschichtungen für Glas und Wänden hat Kalk keine Chance, sich festzusetzen. „Heutzutage muss das Bad schön aussehen und pflegeleicht sein“, sagt Robin Steffen. Zur Entfeuchtung präsentiert er eine Echtmooswand, die nach Wald riecht.

Ein „sehr hohes Niveau“ bescheinigt er der Messe. „Die Aussteller denken sich etwas dabei, um sich zu zeigen“, stellt er nach einem Rundgang fest. Das Publikum sei ebenso qualifiziert. „Sie kommen mit konkreten Fakten und Fragen im Kopf an den Stand.“

Beratung von Mensch zu Mensch statt Infos nur aus dem Internet: Ein Vorteil der Messe.


Die Bilanz

Eine rundum positive Bilanz zur Messe zog Jens Wichering, der beim Zeitungsverlag Waiblingen für die Messeorganisation zuständig ist, am späten Sonntagnachmittag. Demnach haben sich die Aussteller sehr zufrieden geäußert: Die Besucher seien mit einem konkreten Interesse und gezielten Fragen zur Messe gekommen. Das macht es für die Aussteller einfacher, auf die Kundenwünsche individuell einzugehen.

Neu dabei war die Polizei mit einem Infostand zur Einbruchsicherheit. Auch dort: guter Besuch, viel Interesse.