Waiblingen

Zwei Jahre Gefängnis für Drogen-Dealer aus Waiblingen - ihm bleibt nur eine Chance

Schild
Symbolbild. © ZVW/Gaby Schneider

Bei einer Hausdurchsuchung im Juni 2020 wurden drei Männer beim Verpacken von 30 Gramm Kokain in kleinere Portionen ertappt. Waren diese nur für den Eigenbedarf gedacht – oder ging es um Drogenhandel in nicht geringer Menge, wie die Staatsanwaltschaft es den Männern vorwirft? Zwei der drei Beteiligten mussten sich nun vor dem Amtsgericht Waiblingen verantworten.

Zum Drogenfund war es gekommen, weil die damals in Trennung lebende Ehefrau des 52-jährigen Angeklagten sich im März 2020

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich