Weinstadt

Ansturm auf Friseur-Salons nach dem Corona-Lockdown: Daniela Stobrawe hat in Strümpfelbach kaum noch Termine frei

Friseursalon Daniela
Die erste Kundin nach zehn Wochen: Dieta Kreß lässt sich von Daniela Stobrawe die Haare schneiden. © Alexandra Palmizi

Zehn Wochen lang war der kleine Friseursalon von Daniela Stobrawe in Strümpfelbach wegen Corona geschlossen. Am Montag durfte sie endlich wieder Haare schneiden – just an dem Tag, an dem sie vor 30 Jahren ihren Salon eröffnet hat. Die Erleichterung der Friseurmeisterin ist so groß wie der Andrang ihrer Kunden: Das Telefon steht nicht still, dabei ist Daniela Stobrawe schon heute auf Wochen hin ausgebucht. Das liegt auch an den strengen Corona-Regeln im Salon.

Die erste Kundin

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich