Weinstadt

Autofahrer aus Weinstadt rastet aus: Schlummert dieses Potenzial in allen von uns?

Blitzer
Weil er auf dem Bundesstraßenteiler vermeintlich rechts überholt worden ist, sind bei einem Autofahrer aus Weinstadt die Sicherungen durchgebrannt. © Gabriel Habermann

Ein Weinstädter rastet am Steuer seines Wagens aus, beschimpft und bedrängt einen anderen Autofahrer und tritt diesem schließlich an einer Ampel die Tür kaputt. Jetzt ist die Sache am Amtsgericht Waiblingen verhandelt worden – und der Mann wirkte nach einem Jahr immer noch erschrocken über sich selbst. Schlummert solches Aggressionspotenzial in allen von uns? Der Korber Verkehrspsychologe Prof. Dr. Ralf Brinkmann sagt: Aggressionen im Straßenverkehr nehmen immer mehr zu.

Mai 2020: Auf

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion