Weinstadt

Bürgerpark in Weinstadt: Oase oder Lärmplage für die Anwohner?

Bürgerpark Grüne Mitte
Anna Marion ist bei der Stadt Weinstadt seit diesem Jahr für den Bürgerpark zuständig und hat dafür eine 50-Prozent-Stelle erhalten. Hier dreht sie gerade am Rad für das Wasserspiel. © Alexandra Palmizi

„Wir brauchen nebenan keinen Vergnügungspark“: Auf zwei Seiten hat Gunter Hennrich aus Beutelsbach zusammengeschrieben, was ihm am benachbarten Bürgerpark der Stadt Weinstadt nicht gefällt.

Er sagt, dass er für viele Anlieger spricht. Auch in den Bürgerfragestunden des Gemeinderats haben sich in den vergangenen Jahren immer wieder unzufriedene Anwohner zu Wort gemeldet. Haben sie recht? Sorgt das Millionenprojekt für unzumutbaren Lärm und Vandalismus? Oder übertreiben hier Menschen,

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion