Weinstadt

Bleistiftareal: Wie geht es nach der Insolvenz weiter?

Bleistiftareal Beutelsbach_0
Eigentlich sollte im Februar auf dem Bleistiftareal Baustart für das neue Wohn- und Geschäftshaus mit Bücherei sein. © ZVW/Benjamin Büttner

Weinstadt-Beutelsbach.
Was macht Weinstadt nun, nachdem bekannt wurde, dass die Sanierung der Realgrund AG gescheitert ist? Das Ulmer Traditionsunternehmen mit seinen bald arbeitslosen 43 Mitarbeitern, das auch das Beutelsbacher Bleistiftareal bebauen sollte, muss jetzt abgewickelt werden. Das verkündeten laut einem Bericht der Südwestpresse der geschäftsführende Vorstandschef Walter Hopp sowie Restrukturierungsexperte Patrick Wahren von der Ulmer

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar