Weinstadt

Chorverband schenkt Weinstadt mehr als 100 Exponate aus dem Silcher-Museum

Silcher an Weinstadt
Chorverband-Präsident Jörg Schmidt (re.) und OB Michael Scharmann mit einem der Gemälde vor dem Silchermuseum. © Gabriel Habermann

Das Silcher-Museum des Schwäbischen Chorverbands überlässt der Stadt Weinstadt über 100 Ausstellungsstücke. Am Mittwoch unterzeichneten Oberbürgermeister Michael Scharmann und der Präsident des Schwäbischen Chorverbandes, Jörg Schmidt, den Schenkungsvertrag.

Mit diesem Vertrag erhält die Stadt Weinstadt laut ihrer Pressemitteilung 127 Exponate, die bisher im Silcher-Museum in Schnait in der Dauerausstellung zu sehen waren. Sie sollen nun vom Geburtshaus des Komponisten und

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich