Weinstadt

Corona-Infektionen bei der Stadt Weinstadt: Jetzt ist auch noch die Stadtgärtnerei betroffen

Weinstadt - Mit der Stadtgärtnerei durch Jahr - Januar
Homeoffice schwer möglich: Welche Auswirkungen haben coronabedingte Ausfälle beim Betriebshof beziehungsweise der Stadtgärtnerei im Winter? © Gabriel Habermann

Die Corona-Lage im öffentlichen Dienst in Weinstadt spitzt sich weiter zu. Nachdem am Donnerstag bekanntgeworden war, dass sich mehr als ein Drittel der Belegschaft der Stadtwerke mit dem neuartigen Coronavirus infiziert hat und sich mehr als die Hälfte der Mitarbeiter in Quarantäne befinden, gibt es jetzt auch im Betriebshof einen positiven Fall. Genauer gesagt: In der Stadtgärtnerei, die sich ausgerechnet genau neben den Stadtwerken befindet. Und auch diese Infektion hat Folgen für weitere

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion