Weinstadt

Corona: Klärwerk im Krisenmodus

1/2
Klärwerk_0
Ulrich Fabriz leitet seit vielen Jahren das Klärwerk an der Großheppacher Straße 72, das Weinstadt mit der Nachbargemeinde Korb betreibt. Das Foto entstand noch vor der Corona-Krise. © ZVW/Gülay Alparslan
2/2
_1
Luftaufnahme des Klärwerks. © Gabriel Habermann

Weinstadt.
Die Coronavirus-Krise hat den Alltag vieler völlig verändert. Die Stadtverwaltung will in künftigen Pressemitteilungen einen Einblick geben, was jetzt innerhalb von Weinstadt anders ist – und fängt mit dem Klärwerk und seinen Mitarbeitern an.

Denn die Kläranlage der Stadt Weinstadt, in der auch die Abwässer der Nachbargemeinde Korb gereinigt werden, ist eine Anlage der sogenannten kritischen Infrastruktur. „In Zeiten einer

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich