Weinstadt

Corona: Weinstadt bestellt zusätzliche Raumluftfilter für Schulen und Kitas

luftfilter
Ulrich Spangenberg, Leiter des Amts für Familie, Bildung und Soziales (links) und Michael Grimm von der GB Vertrieb GmbH (Nagold) als der erste Raumluftfilter Anfang September in der Grundschule Beutelsbach aufgestellt wurde. © Stadt Weinstadt/Claudia Leihenseder

Nachdem die Stadt Weinstadt in einem ersten Schritt nur acht Raumluftfilter für besonders schlecht belüftbare Räume in Schulen und Kindergarten angeschafft hat, werden jetzt 28 weitere Geräte (für elf Schulen und 17 Kitas) besorgt. Das kostet fast 100.000 Euro, wobei die Geräte zu 50 Prozent vom Land gefördert werden.

Kosten: Rund 4000 Euro pro Stück

Rund 4000 Euro das Stück kosten die Raumluftfilter des Herstellers Bomax, vertrieben von der Firma GB Vertrieb aus Nagold.

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich