Weinstadt

Drei neue, legale Graffiti-Wände in Weinstadt

Corona Jugend
Das Werk eines Nachwuchskünstlers in der Unterführung zum Birkelareal. Legale Graffiti-Wände ermöglichen jungen Menschen, sich künstlerisch auszudrücken. Auch in der Corona-Krise. © Gabriel Habermann

Seit drei Jahrzehnten sprühen junge Menschen in der Unterführung zum Birkelareal vor Kreativität. Diese legale Möglichkeit, bunte Graffiti-Kunst zu erschaffen, fällt jetzt weg, weil die Straße für den öffentlichen Straßenverkehr freigegeben wird. Immerhin: Der Weinstädter Jugendgemeinderat hat erreicht, dass neue legale Möglichkeiten geschaffen werden. So soll unter anderem beim Skaterplatz am Stadion eine Fläche errichtet werden. Einer Graffitiwand in der "Grünen Mitte" erteilten die

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich