Weinstadt

Eigentlich wäre ja jetzt Kirbe ... Wie verkraften die Beutelsbacher den Ausfall der Traditionsveranstaltung?

Kirbe-Party des Musikverein Beutelsbach, 12.10.2019.
2019 auf der Beutelsbacher Kirbe. Heidi Ellwanger heizt dem Publikum ein. © Benjamin Beytekin

Eigentlich hätte am Donnerstag der Kirbemarkt den alljährlichen fünf Tage andauernden Ausnahmezustand in Beutelsbach einläuten sollen. Eigentlich. Denn im Corona-Jahr 2020 gibt es keinen Markt, keine rauschenden Partys, keinen Umzug und keinen Festakt auf dem Marktplatz, kurz: keine Kirbe. Heidi Ellwanger, die Sängerin des Musikvereins, die jeder kennt, der schon mal in der Beutelsbacher Halle auf einer Bierbank getanzt hat, übertreibt höchstens ein bisschen, wenn sie augenzwinkernd sagt:

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar