Weinstadt

Erfreuliches aus Weinstadt: Kein Corona an Schulen und Kitas

Schnelltest Sars-CoV-2 Rapid Antigen Test testergebnius symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Die Corona-Lage in Weinstadt ist aktuell entspannt. Nur 14 der rund 27 000 Einwohner befinden sich nach Kenntnis des Landratsamts mit einer positiven Diagnose in Quarantäne. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Rems-Murr-Kreis lag am Donnerstag bei 32.

An dieser erfreulichen Situation hat offenbar auch die Rückkehr in den Präsenzunterricht in dieser Woche an den Weinstädter Schulen nichts geändert. Eine Anfrage unserer Redaktion hat ergeben: An den Grundschulen in Endersbach, Großheppach, Beutelsbach und Schnait und auch an der sonderpädagogischen Vollmarschule wurden bei den routinemäßigen Schnelltests seit den Pfingstferien keine Corona-Infektionen festgestellt. Von den restlichen Schulen lagen unserer Redaktion bis Donnerstagabend keine Angaben vor.

An manchen Schulen sind alle Kinder zurück im Klassenzimmer

Die meisten Eltern lassen ihre Kinder in Weinstadt aktuell am Präsenzunterricht teilnehmen, nur vereinzelt müssen diese zuhause bleiben. Das ist wegen der pandemischen Lage erlaubt. An manchen Schulen werden aber überhaupt keine Kinder mehr per Fernlernen betreut. Ans Maske-Tragen, das trotz der zahlreichen Lockerungen im Alltag an Schulen noch immer Pflicht ist, haben sich die Kinder offenbar gewöhnt.

„Kinder und Lehrer sind so froh, dass wir uns wieder in der Schule treffen und lernen. Die Maßnahmen wie Testen, Maske und Abstand werden tapfer miteinander durchgehalten“, meldet etwa Silcherschulleiterin Henriette Baumann zurück. Ihre Kollegin Andrea Fortanier von der Friedrich-Schiller-Schule schreibt, die Schülerinnen und Schüler hätten „die Notwendigkeit des gegenseitigen Schützens verinnerlicht“.

Keine Fälle an Weinstädter Kitas

Auch aus den Kitas gibt es Erfreuliches zu berichten. Wie in den Schulen werden die Kleinen mittlerweile flächendeckend in ganze Weinstadt regelmäßig getestet. Nach Angaben der Stadt gibt es aktuell keine positiven Corona-Fälle. „Alle Kitas sind offen“, meldete am Donnerstag Rathaus-Pressesprecher Holger Niederberger.

Die Corona-Lage in Weinstadt ist aktuell entspannt. Nur 14 der rund 27 000 Einwohner befinden sich nach Kenntnis des Landratsamts mit einer positiven Diagnose in Quarantäne. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Rems-Murr-Kreis lag am Donnerstag bei 32.

An dieser erfreulichen Situation hat offenbar auch die Rückkehr in den Präsenzunterricht in dieser Woche an den Weinstädter Schulen nichts geändert. Eine Anfrage unserer Redaktion hat ergeben: An den Grundschulen in Endersbach, Großheppach,

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper