Weinstadt

Gift im Köppel-Areal: Wie geht’s weiter?

Gift im Köppel-Areal: Wie geht’s weiter?_0
Seit die Firma Köppel im Endersbacher Gewerbegebiet Benedikt-Aucht-Wiesen ihren Betrieb aufgenommen hat, gibt es Ärger mit der Stadt. © ZVW/Gaby Schneider

Weinstadt-Endersbach.
Wie schnell kann die Firma Köppel ihr mit Giften belastetes Grundstück in der Werkstraße 33 in Endersbach sanieren? Von dieser Frage hängt für Inhaber Marcel Köppel alles ab. Er hat das Grundstück mit den Altlasten übernommen, ist also nicht selbst für das Gift im Boden verantwortlich. Wenn der aus Baach stammende Unternehmer die bereits begonnene Sanierung nicht abschließt, kann er auch das Areal nicht bebauen. Denn dann

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich