Weinstadt

Halde V: Was passiert, wenn Hayler vor Gericht gewinnt?

1/2
baa7128b-8499-43bf-84f8-f314b97b9147.jpg_0
Simon Hayler und seine Frau Katrin Hayler vor ihrer Gärtnerei in Endersbach. © ZVW/Benjamin Büttner (Archiv)
2/2
_1
Die sechs Baufelder für den Geschosswohnungsbau.

Weinstadt-Endersbach. Im Konflikt ums künftige Wohngebiet Halde V zwischen Unternehmer Simon Hayler und der Stadt Weinstadt ist noch lange kein Ende in Sicht. In dem Rechtsstreit vor dem baden-württembergischen Verwaltungsgerichtshof in Mannheim geht der Endersbacher Gärtnerei-Besitzer nach Rücksprache mit seiner Anwältin momentan davon aus, dass es mit Glück in diesem Jahr noch zu einer mündlichen Vorverhandlung kommt. Heißt: Obwohl Hayler schon im

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich