Weinstadt

Hayler kämpft weiter gegen die Stadt

Baugebiet Halde V_0
Ein Luftbild von Weinstadt-Endersbach: Das Neubaugebiet Halde V. © Laura Edenberger

Weinstadt-Endersbach.
Trotz der juristischen Auseinandersetzung mit Gärtnerei-Eigentümer Simon Hayler setzt die Stadt Weinstadt ihren Fahrplan fürs künftige Wohngebiet Halde V weiter um. Nun gab Liegenschaftsamtsleiter Karlheinz Heinisch in der jüngsten Sitzung des Technischen Ausschusses der Stadt bekannt, dass vier Unternehmen den Zuschlag für die Grundstücke für den Geschosswohnungsbau erhalten haben: FWD Hausbau aus Dossenheim

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar