Weinstadt

Home-Office im Hotel: Top oder Flop?

Homeoffice im Hotel
Lothar Kopp vom "libArty Hotels" in einem der fürs Home-Office umgebauten Zimmer: Das Bett musste raus. © Gabriel Habermann

Lockdown, Beherbergungsverbote, Kontaktbeschränkungen und ständige Unsicherheiten, die die wenigen verbliebenen Reisenden vom Hotel-Zimmer-Buchen abhalten: Die Hotelbranche hat ein schweres Jahr hinter sich. Wann Besserung in Sicht ist, ist nach wie vor ungewiss. Die Weinstädter Agentur Abel Consulting hat im Frühjahr eine Plattform für Home-Office im Hotel entwickelt. Auch drei Betriebe aus Weinstadt sind dort vertreten.

So viele Nachfragen wie noch nie

Laut Stefanie

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich