Weinstadt

"Hybridsitzung" wegen Corona: Diskutieren Weinstädter Stadträte jetzt vom Sofa aus mit?

Haushalt
Bei den Sitzungen des Gemeinderats in Weinstadt gelten strenge Regeln. Hier ist Oberbürgermeister Michael Scharmann mit einer FFP2-Maske zu sehen. © Gabiel Habermann

Viel ist Ende des vergangenen Jahres in Weinstadt diskutiert worden über die Sitzungen politischer Gremien in Zeiten der Corona-Pandemie. Unter anderem in den Kommentarspalten bei Facebook mehrten sich die Stimmen derer, die Präsenzsitzungen, wie sie die Weinstädter Kommunalpolitiker in der Jahnhalle trotz hoher Infektionszahlen und damit einhergehender Regelverschärfungen abgehalten haben, als unverantwortlich ablehnen. Für die kommenden Sitzungen schafft die Verwaltung jetzt neue

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar