Weinstadt

Inklusive Stadtführung für Blinde und Sehende in Weinstadt

inklusiv
Inklusive Stadtführung Riechen, Schmecken, Fühlen, Hören. © Tour de Sens

Zur ersten inklusiven Wanderung durch Weinstadt für sehbehinderte und sehende Wanderer lädt das Stadtmarketing am Sonntag, 1. August, ein. Auf abwechslungsreichen Wegen führt die rund elf Kilometer lange Wanderung von der S-Bahn-Haltestelle Beutelsbach über den Karlstein nach Strümpfelbach und weiter nach Endersbach, wo sie am Bahnhof endet.

Dabei können die Gäste die Stadt einmal anders erleben – neben dem Sehsinn werden insbesondere Schmecken, Hören und Riechen angesprochen,

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion