Weinstadt

Jugendliche fordern mehr Mülleimer in den Weinstädter Weinbergen

Coronamuellsymbolfoto
Überfüllte Mülleimer (wie hier in Bittenfeld) sind bei schönem Wetter auch in Weinstadt keine Seltenheit. © Gaby Schneider

Eine „pragmatische“ Lösung gegen wilden Müll in den Weinbergen hat der Weinstädter Jugendgemeinderat vorgeschlagen: Die Stadt soll mehr Mülleimer aufstellen. So pauschal wird das allerdings abgelehnt. „Wir sind überzeugt, dass mehr Müll entsteht, wo es Mülleimer gibt“, sagte Oberbürgermeister Michael Scharmann in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Für regelmäßig schlimm vermüllte Plätze sollen individuelle Lösungen gefunden werden.

Jugendgemeinderat ist überzeugt: Es gibt zu wenig

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich