Weinstadt

Maroder Kunstrasenplatz beim Bildungszentrum in Weinstadt wird endlich saniert

inklusfuß
Auch die Kicker der Diakonie-Mannschaft in der SG Weinstadt wird’s freuen: Der Kunstrasenplatz wird saniert. © Benjamin Büttner

Der Kunstrasenplatz beim Bildungszentrum ist seit Jahren in desolatem Zustand: Uneben, löchrig und stumpf, stellenweise abgesackt, allgemein eher vergleichbar mit einem Beton-Bolzplatz als mit einem echten Rasenspielfeld ist die Anlage – die Weinstädter Fußballer können ein Lied davon singen. Im nächsten Jahr soll der Platz endlich saniert werden.

Insgesamt sind Baukosten von 430.000 Euro veranschlagt

Dafür nimmt die Stadt Weinstadt viel Geld in die Hand. Insgesamt sind im

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion