Weinstadt

Nach Angriff am Bahnhof Beutelsbach: Zwei junge Weinstädter und ein Remshaldener stehen wegen versuchten Totschlags vor Gericht

S-Bahn-Haltestelle Beutelsbach
Im vergangenen März haben drei Heranwachsende einen 23-Jährigen attackiert – und auch zwei junge Männer, die helfen wollten. © ALEXANDRA PALMIZI

Es ist die Nacht von Samstag, 7. März, auf Sonntag, 8. März. Die Uhr zeigt kurz nach zwei Uhr. Drei Heranwachsende im Alter von 19, 21 und 17 Jahren halten sich an der S-Bahn-Haltestelle in Weinstadt-Beutelsbach auf. Es kommt zu einer Auseinandersetzung – und dann zu hemmungsloser Gewalt. Nun müssen sich die drei jungen Männer vor dem Landgericht Stuttgart verantworten. Vorgeworfen wird ihnen unter anderem versuchter Totschlag, tateinheitliche gefährliche Körperverletzung und räuberische

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar