Weinstadt

Nach Unglück an der Rems in Schwäbisch Gmünd: Remsstrand in Weinstadt wird für Kinder sicherer

Remsstrand
Zur Sicherheit für spielende Kinder ist beim Großheppacher Remsstrand ausgebaggert worden. Es wurden Pfähle eingesetzt, die mit einem Tau versehen wurden – und die Flachwasserzone von tieferen Bereichen klar abtrennen. © Mathias Ellwanger

Damit Kinder in der Flachwasserzone im Remsstrand keiner Gefahr ausgesetzt sind, hat das Weinstädter Tiefbauamt jüngst einen Bagger auf dem Mühlwiesenareal bei der Großheppacher Häckermühle eingesetzt. Dieser hat dort einen Teil der Anlandung entfernt. Zudem wurden Pfähle im Wasser eingesetzt, die laut dem Weinstädter Pressesprecher Holger Niederberger mit einem Tau versehen wurden.

So sollen die Eltern sofort sehen können, ob ihr Kind noch im flachen Bereich unterwegs ist. Ist die

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich