Weinstadt

Neue Corona-Verordnung: Wie die Debatte um 2G für Nervosität im Einzelhandel sorgt

einkaufen
Wenn mehr als 390 Covid-Intensivpatienten in Baden-Württemberg behandelt werden, gilt nach der neuen Corona-Verordnung die Alarmstufe. Für Ungeimpfte heißt das: Sie müssen beim Shopping auch in Weinstadt einen negativen Schnelltest vorlegen. (Archivfoto) © Alexandra Palmizi

(Dieser Artikel stellt den Stand vom frühen Mittwochmorgen (15.9.) dar. Eine aktualisierte Version finden Sie unter diesem Link.) 

Am Donnerstag (16.9.) soll in Baden-Württemberg eine neue Corona-Verordnung in Kraft treten – mit deutlich strengeren Regeln für Ungeimpfte. PCR-Testpflicht und 2G-Regel wurden auch für den Einzelhandel diskutiert. Das ist offenbar wieder vom Tisch, für Nervosität bei den Händlern hat die Debatte aber allemal gesorgt. Der Endersbacher Ladenbesitzer und

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich