Weinstadt

Neue Ortsmitte: Wie soll sich Großheppach verändern?

neugestaltete Ortsmitte
Dennis Folk und Baubürgermeister Thomas Deißler auf dem Prinz-Eugen-Platz. © ALEXANDRA PALMIZI

Ein echter Platz, also eine freie Fläche, auf der sich Menschen gerne treffen, ist der Prinz-Eugen-Platz in Großheppach nicht: Die Durchfahrtsstraße dominiert die Geräuschkulisse, Freiflächen gehen für Parkplätze drauf, es steht allerlei Bauwerk ungeordnet herum, vom Wartehäuschen bis zur Kunstskulptur, und das Gestrüpp auf dem Grundstück hinter der Bushaltestelle wirkt, als warte es darauf, dass jemand den Zaun einreißt, damit es endlich ganz Großheppach bewuchern kann.

Eine von 20

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich