Weinstadt

Neues Hallenbad in Weinstadt: Bleibt der Skatepark doch bestehen?

Skateplatz
Der Skatepark beim Bildungszentrum ist bei jungen Menschen sehr beliebt. Erste Pläne für ein neues Hallenbad hatten an dieser Stelle Parkplätze vorgesehen. © Gaby Schneider

Als Oberbürgermeister Michael Scharmann und Stadtwerke-Chef Thomas Meier im Herbst 2020 ihre Pläne für ein neues Hallenbad am Bildungszentrum präsentiert haben, war das Echo fast durchweg positiv. Doch an einem Baustein gab es Kritik: Ausgerechnet der bei jungen Weinstädtern sehr beliebte Skatepark mit Grillstelle sollte zusätzlichen Parkplätzen weichen. Jetzt kommt ein Gutachten zu dem Schluss: Das ist voraussichtlich gar nicht nötig. Der Jugendgemeinderat zeigt sich

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich