Weinstadt

Neugestaltung kostet deutlich mehr als geplant

Birkel-Areal Weinstadt_0
Die Stadt Weinstadt erhofft sich auf dem Birkel-Areal hochwertige Nutzungen und höhere Steuerkraft. © ZVW/Alexandra Palmizi

Weinstadt. Der Plan steht: Das Birkel-Areal soll neu gestaltet werden – das heißt, die Straße „An der Rems“ soll einschließlich der Kanal- und Wasserleitungsarbeiten neu hergestellt werden. Es entsteht ein neues Gewerbegebiet. Doch auf dem Areal sind neue Entdeckungen gemacht worden, die das gesamte Vorhaben um rund eine halbe Million Euro teurer als geplant machen und verzögern.

In dem neuen Gewerbegebiet „An der Rems“ sind die

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich