Weinstadt

Notbetreuung an Schulen und Kitas: Weinstadt zieht vorerst keine Gebühren ein

Symbolfotoschulecorona
Von Montag (26.4.) an findet abermals nur noch Notbetreuung in den Schulen und Kitas statt. (Symbolfoto) © Gaby Schneider

Von kommender Woche an sind die Schulen und Kitas in Weinstadt – und überall sonst im Rems-Murr-Kreis – wieder geschlossen. Abermals wird wegen hoher Corona-Infektionszahlen nur noch Notbetreuung angeboten. Die Stadt Weinstadt hat jetzt angekündigt, für den Fälligkeitstermin Mai aufgrund der unklaren Lage zunächst keine Gebühren von den Eltern einzuziehen. 

Entsprechende Mitteilungen wurden am Freitag an die Eltern herausgegeben. Auf Anfrage unserer Redaktion teilt die Pressestelle

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich