Weinstadt

OB Michael Scharmann: Weinstadt muss sich rüsten für das „Tübinger Modell“

Haushalt
Oberbürgermeister Michael Scharmann will eine dezentrale Infrastrukur für Schnelltests in Weinstadt schaffen. © Gabiel Habermann

Viele Menschen haben am Samstag die letzte Chance genutzt, im Einzelhandel ohne Voranmeldung einzukaufen. Das heißt aber nicht, dass die Mode-Läden, Juweliere oder Spielwarengeschäfte an diesem Montag geschlossen bleiben. Sie setzen auf „Click and Meet“. Indes will Oberbürgermeister Michael Scharmann die Testkapazitäten weiter ausbauen und hofft auf einen Erfolg des „Tübinger Modells“.

Dort läuft unter Oberbürgermeister Boris Palmer ein Modellversuch. Wer einen negativen Schnelltest

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich