Weinstadt

Open-Air-Konzerte in Weinstadt: Corona treibt den Jazzclub aus dem Keller

JAK
Freuen sich auf viele Konzerte im Jazzclub: (Von links) Johanna Ziwich (Presse), Luz Weber (Programm), Elke Strauß (Öffentlichkeitsarbeit), Boris Hartmann (Programm). © Gabriel Habermann

Stete Lockerungen der Corona-Regeln lassen das kulturelle Leben von neuem erblühen. So auch beim Jazzclub Armer Konrad in Weinstadt, der die Pandemie glimpflich überstanden hat und jetzt ein hochkarätig besetztes Konzert nach dem anderen veranstaltet. Einige der 60 Aktiven im Verein, der runde 450 Mitglieder zählt, berichten, wie sie die Pandemie erlebt haben und was das Publikum in den kommenden Wochen erwartet: viel Musik im Freien.

Für Luz Weber, Programmgestalter beim JAK, waren

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich