Weinstadt

Polizeieinsatz wegen Softair-Pistole am Remstal-Gymnasium Weinstadt (25.04.)

Polizei
Symbolfoto. © ZVW/Benjamin Büttner

Am Remstal-Gymnasium in Weinstadt ist es am Montagvormittag zu einem Polizeieinsatz gekommen. Laut ersten Auskünften des Schulleiters war der Auslöser dafür offenbar ein Spielzeug, das ein Schüler dabeigehabt haben soll.

Es handelte sich um eine Spielzeug-Pistole

Laut Polizeibericht hatte jemand aus der Ferne um kurz vor 10 Uhr auf dem dortigen Schulhof zwei Jugendliche beobachtet, die mit einem verdächtigen Gegenstand hantierten, der einer Pistole ähnlich war und dies der Schulleitung gemeldet.

Die Schulleitung informierte darüber umgehend die Polizei, die daraufhin mit mehreren Streifenwagen im Einsatz war. Im Laufe der polizeilichen Ermittlungen konnten die beiden Personen alsbald identifiziert und der Sachverhalt aufgeklärt werden. Es wurde bei einem Jugendlichen eine Softairpistole aufgefunden und sichergestellt. Schon in der Vergangenheit haben diese Spielzeug-Pistolen, die Kunststoffkügelchen verschießen und echten Waffen oft täuschend ähnlich sehen, mehrfach für Polizeieinsätze gesorgt. Die polizeilichen Ermittlungen zum Vorfall dauern an.

Am Remstal-Gymnasium in Weinstadt ist es am Montagvormittag zu einem Polizeieinsatz gekommen. Laut ersten Auskünften des Schulleiters war der Auslöser dafür offenbar ein Spielzeug, das ein Schüler dabeigehabt haben soll.

Es handelte sich um eine Spielzeug-Pistole

Laut Polizeibericht hatte jemand aus der Ferne um kurz vor 10 Uhr auf dem dortigen Schulhof zwei Jugendliche beobachtet, die mit einem verdächtigen Gegenstand hantierten, der einer Pistole ähnlich war

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion