Weinstadt

Prozess um Raubüberfall in Weinstadt-Endersbach: Angeklagter ist kein Unbekannter

Amtsgericht zu
Am Amtsgericht Waiblingen hat der Prozess um einen Raubüberfall in Endersbach im Januar 2021 begonnen. © Benjamin Büttner

Ein Weinstädter, dem vergangenes Jahr versuchter Totschlag vorgeworfen war, nachdem er und seine Kumpels zwei junge Männer am Bahnhof in Beutelsbach brutal zusammengeschlagen hatten, muss sich erneut vor Gericht verantworten. Er war im Januar nach einem mutmaßlichen Raubüberfall auf einen 26-Jährigen in Endersbach festgenommen worden - mit Smartphone und Schuhen des Opfers sowie einem Baseballschläger. Doch die Verhandlung am Amtsgericht ist jetzt vertagt worden – und der 20-Jährige kommt

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion