Weinstadt

Remstalkellerei: Wie Wohnungsbau auf dem Areal in Beutelsbach die Weingenossenschaft retten könnte

Remstalkellerei
Einst am Ortsrand von Beutelsbach gelegen, befindet sich das Betriebsgelände der Remstalkellerei heute inmitten eines Wohngebietes. © Gabriel Habermann

Die Remstalkellerei sucht noch immer nach einem neuen Standort für ihre Zentralkelter. Das Gelände in Beutelsbach soll verkauft werden. Aus dem Erlös will die krisengebeutelte Genossenschaft ihre Zukunft finanzieren. Dafür braucht sie die Hilfe der Stadt Weinstadt. Für die Kommune bietet sich indes die Chance auf neue Wohnungen in bester Lage.  Jetzt wurden entsprechende Pläne vorgestellt, die allerdings noch große Unwägbarkeiten bergen. Es geht letztlich um die Existenz der

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich