Weinstadt

Rodungen für Rückhaltebecken: Parkverbot im Aichelberger Weg in Strümpfelbach

Aichelberger Weg
Im Aichelberger Weg gilt ein Parkverbot. © Gabriel Habermann

Seit Anfang dieser Woche besteht im Aichelberger Weg in Strümpfelbach ein vorübergehendes Parkverbot. Grund dafür sind laut Stadt Weinstadt Rodungsarbeiten für das neue Rückhaltebecken „Schachen“, die im Vorfeld der anstehenden Neubauarbeiten notwendig seien.

Das Gehölz wird abtransportiert

Bis Ende Februar wird das Holz nun sukzessive von der Rodungsstelle über den Aichelberger Weg abtransportiert. Das bedeutet: In diesem Zeitraum darf man dort tagsüber nicht parken, damit lange Fahrzeuge problemlos durchfahren können.

Alternativ stehen Parkplätze am Strümpfelbacher Freibad zur Verfügung. Nachts und an den Wochenenden ist das Parken im Aichelberger Weg erlaubt. 

Die Bauarbeiten beginnen im Sommer 

Die Stadt Weinstadt rüstet sich mit dem neuen Rückhaltebecken bei Strümpfelbach gegen mögliches Hochwasser. Die Hauptbauarbeiten für das Hochwasserrückhaltebecken sollen im Sommer 2022 beginnen.

Zur Entlastung der Bewohner soll dann eine Baustraße eingerichtet werden, diese könne allerdings nicht immer benutzt werden.

Seit Anfang dieser Woche besteht im Aichelberger Weg in Strümpfelbach ein vorübergehendes Parkverbot. Grund dafür sind laut Stadt Weinstadt Rodungsarbeiten für das neue Rückhaltebecken „Schachen“, die im Vorfeld der anstehenden Neubauarbeiten notwendig seien.

Das Gehölz wird abtransportiert

Bis Ende Februar wird das Holz nun sukzessive von der Rodungsstelle über den Aichelberger Weg abtransportiert. Das bedeutet: In diesem Zeitraum darf man dort tagsüber nicht parken, damit

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper