Weinstadt

So schön liest man in Weinstadt

Lese-Sitz_0
Ein großes rotes Bücherregal steht bei den Drei Riesen und lädt zum Sitzen und Lesen ein, wie die Erschafferin Marina Danner hier mit ihrem Professor Peter Litzlbauer demonstriert. © Ramona Adolf

Weinstadt. Wie und wo lesen Sie eigentlich am liebsten? Auf dem Boden liegend? Gemütlich auf dem Sofa? Oder draußen in der Natur? Letzteres ist in Weinstadt nun in besonders reizvoller Kulisse möglich: Architektur-Studenten der Kunstakademie Stuttgart haben an fünf Orten verschiedene „Lese-Sitz-Objekte“ geschaffen – Bücherboxen mit passendem Lesestoff inklusive.

Hier geht es direkt zur interaktiven Karte.

Seit April haben Marina Danner, Maren Kröller, Florian Schwender, Valentin Lotzen Gil, Ferdinand Hauff und Dennis Hermann an ihren „Lese-Sitz-Objekten“ gearbeitet. Sie sind Studenten des Studiengangs Architektur an der Kunstakademie Stuttgart. Sechs Objekte an fünf unterschiedlichen Orten rund um Weinstadt haben sie anlässlich der Baden-Württembergischen Literaturtage (siehe Infobox) geschaffen. An jedem Kunstwerk steht zudem eine Bücherbox, die von der Stadtbücherei mit passendem Lesestoff bestückt wird. Unterstützung haben sie dabei von ihrem Professor Peter Litzlbauer bekommen. „Die meiste Arbeit haben die Studierenden selbst erledigt“, stellt der klar. Von der Idee über die Erstellung verschiedener Modelle bis hin zum eigentlichen Bau hätten die Studenten alles im Team erledigt.

Die Resultate ihrer Arbeit haben drei der Studenten nun bei einem Rundgang mit Oberbürgermeister Jürgen Oswald vorgestellt. Der zeigte sich begeistert: „Ich finde das eine tolle Sache. Und ich bin mir sicher, dass die Sitzgelegenheiten auch genutzt werden.“ Wenn es nach ihm gehe, könnten die Objekte gerne länger als nur für die Literaturtage stehen. Das ist auch im Sinne des Architekturprofessors. Er sei besonders gespannt, wie die Werke in den verschiedenen Jahreszeiten wirkten. „Mit den Farben im Herbst, einem Schneehäubchen im Winter“, sinnierte er.


Wort, Wein, Gesang

Unter dem Motto „Wort.Wein.Gesang.“ werden von Freitag, 23. September, bis Sonntag, 23. Oktober, mehr als 60 Schriftsteller und weitere Künstler zu den Baden-Württembergischen Literaturtagen in Weinstadt erwartet.

Bereits vorab gibt es verschiedene Aktionen in Weinstadt.

Das komplette Programm ist online unter www.literaturtage-weinstadt-2016.de abrufbar. Dort gibt’s auch Karten.


Die "Lese-Sitz-Objekte" in Weinstadt: