Weinstadt

Thomas Barth will doch auf den Schönbühl ziehen: Ist jetzt eine Einigung mit dem Investor in Sicht?

Protest
Thomas Barth, Eigentümer des Schönbühls, und die Stadt Weinstadt haben nach seinen Angaben „planerisch zusammengefunden“. © Benjamin Büttner

Ist der Stadt der Durchbruch beim Ziehen und Zerren um den Schönbühl gelungen? Baubürgermeister Thomas Deißler hat Eigentümer Thomas Barth jedenfalls ein Konzept für den „Schebbes“ vorgelegt, dem der 76-Jährige zugestimmt hat. Der Deal, der nicht unumstritten ist: Es soll auf dem Areal des ehemaligen Jugendheims zwei Bauplätze mehr geben als noch Mitte September vom Technischen Ausschuss beschlossen. Ein Baugrundstück, das größer ist als alle anderen, soll für den Investor reserviert werden,

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion