Weinstadt

Traktor-Gottesdienst im Endersbacher Trappeler

Traktorgottesdienst im Trappeler
Pfarrer Michael Schneider hielt den Gottesdienst im Trappeler von einem Anhänger herunter. © Büttner

„Es gibt viele Dinge, die sind so selbstverständlich geworden, dass man sie gar nicht mehr bewusst wahrnimmt, wie auch das Sonntagsläuten der Glocken und die Einladung zum Gottesdienst. Man bemerkt sie erst, wenn sie nicht mehr da sind und einem schmerzlich fehlen. Aber wenn die Gläubigen nicht zur Kirche kommen dürfen, dann ist es gut, wenn die Kirche zu den Menschen kommt“, sagte ein älteres Ehepaar, das am Sonntag von Beinstein zur Wiese beim ehemaligen Steinbruch im Endersbacher

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich