Weinstadt

Urteil im Prozess um versuchten Totschlag am Bahnhof Beutelsbach: Hauptangeklagter kommt frei

S-Bahn-Haltestelle Beutelsbach
Am S-Bahnhof Beutelsbach sind im März zwei junge Männer nacheinander brutal von einem Trio zusammengeschlagen worden. © ALEXANDRA PALMIZI

Am Landgericht in Stuttgart ist am Mittwochnachmittag das Urteil im Prozess um einen Gewaltexzess gefallen, der sich im März am Bahnhof in Beutelsbach ereignet hat. Der Hauptangeklagte Tom O. (alle Namen geändert) hat seit seiner Festnahme im Frühjahr in Untersuchungshaft gesessen. Jetzt kommt er frei, der Haftbefehl gegen ihn wurde aufgehoben. Der Vorwurf des versuchten Totschlags aus der Anklage – er hat eines der Opfer wohl während der Auseinandersetzung gegen die ausfahrende S-Bahn

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar