Weinstadt

Verschoben wegen Corona: Musikverein Endersbach feiert sein Jubiläum erst 2023

MVE 100
MVE 100 – das steht für das 100-Jahr-Jubiläum des Musikvereins Endersbach. Die Aufsteller, hier am Viadukt, die an verschiedenen Stellen im Weinstädter Stadtteil auftauchen, sind von Kindern aus dem Verein mitgestaltet worden. © Alexandra Palmizi

Der Musikverein Endersbach wird in diesem Jahr 100 Jahre alt. Das Jubiläum hätte eigentlich groß gefeiert werden sollen. An drei Tagen im Juli wollten die Ehrenamtlichen für Unterhaltung sorgen: mit Festakt, Weinprobe, Freiluft-Konzert und vielleicht sogar einem großen Festumzug. Aus alledem wird nichts – wegen Corona. Der Musikverein hat sämtliche Jubiläumsfeierlichkeiten für dieses Jahr abgesagt. Sie werden sicherheitshalber um gleich zwei Jahre verschoben, auf das Jahr 2023. Das berichtet Thomas Wilhelm aus dem Vorstand des Vereins unserer Redaktion.

„Coronakonform“ zu feiern ist für den Musikverein keine Option

„Wir haben uns Mitte April zusammengesetzt, da war die Lage so, dass es eine eindeutige Entscheidung war: Das Jubiläum wird in dieser Form nicht stattfinden“, sagt Thomas Wilhelm. Die Lage habe sich seither auch nicht so sehr verbessert, „dass man große Veranstaltungen im Sommer planen kann.“

Das Jubiläum „coronakonform“ zu feiern, also mit Masken, Abstand und Hygienekonzepten, sei für den Musikverein keine Option gewesen. Zu groß seien die Einschränkungen aufgrund der Pandemie, zu hoch wäre der Aufwand für die Organisatoren gewesen. „Deshalb haben wir uns entschieden, die gesamte Feier komplett auf 2023 zu verlegen“ – in der Hoffnung, dass die Normalität bis dahin zurückgekehrt ist.

Leichtgefallen ist die Absage den Musikern nicht, gibt Thomas Wilhelm zu: „Natürlich tut’s ein bisschen weh, weil man dieses Fest nicht feiern kann zu dem Zeitpunkt, an dem man es feiern wollte. Es ist aber glaub’ ich ein vernünftiger Umgang mit der Situation.“

Eine Festschrift soll in diesem Jahr erscheinen, Wein ist auch noch da

In diesem Jahr sollen lediglich die großen Aufsteller im Ort an das Jubiläum erinnern und eine Festschrift, die noch erscheinen wird. Und natürlich der Jubiläumswein der Remstalkellerei, von dem es noch einige wenige Kartons gibt, wie Thomas Wilhelm sagt. Bestellbar sind die limitierten Flaschen unter shop@mvendersbach.de.

Wie es für den Musikverein in diesem Jahr weitergeht, steht noch in den Sternen. Kleinere Aktionen wie im vergangenen Jahr, etwa Lieferdienste oder Verkaufsaktionen, die etwas Geld in die Vereinskasse spülen, könnte es auch 2021 geben. Klassische Veranstaltungen oder Konzerte sind wegen der strengen Regeln aber nicht geplant.

Die Weinstädter Musiker würden gerne auftreten

Falls jedoch jemand den Musikern eine Bühne bieten möchte – nur zu! „Da sind wir immer spitzohrig“, sagt Thomas Wilhelm. Will heißen: Die Endersbacher halten Ausschau nach Möglichkeiten für Konzerte.

Denn wenigstens das gemeinsame Musizieren ist wegen der gefallenen Infektionszahlen wieder möglich. Ganz echt in Präsenz, nicht nur per Videokonferenz wie in den vergangenen Monaten. „Nächste Woche am Freitag haben wir die erste Probe draußen“, freut sich Thomas Wilhelm. „Wir dürfen wieder spielen!“

Der Musikverein Endersbach wird in diesem Jahr 100 Jahre alt. Das Jubiläum hätte eigentlich groß gefeiert werden sollen. An drei Tagen im Juli wollten die Ehrenamtlichen für Unterhaltung sorgen: mit Festakt, Weinprobe, Freiluft-Konzert und vielleicht sogar einem großen Festumzug. Aus alledem wird nichts – wegen Corona. Der Musikverein hat sämtliche Jubiläumsfeierlichkeiten für dieses Jahr abgesagt. Sie werden sicherheitshalber um gleich zwei Jahre verschoben, auf das Jahr 2023. Das berichtet

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper