Weinstadt

Verzögerter Start für neues Wohngebiet Furchgasse in Weinstadt

Furchgasse
Der Weinstädter Liegenschaftsamtsleiter und Wirtschaftsförderer Karlheinz Heinisch vor dem künftigen Schnaiter Wohngebiet Furchgasse. © ALEXANDRA PALMIZI

Wer schon dachte, sich im neuen Schnaiter Wohngebiet Furchgasse in diesem Jahr einen Bauplatz sichern zu können, muss sich weiter gedulden. Weder die Grundstücke für den individuellen Wohnungsbau, bei dem 21 Einfamilienhäuser errichtet werden sollen, noch die zwei Baufelder für den Geschosswohnungsbau mit 20 Wohneinheiten werden in diesem Jahr verkauft.

Wie viel kostet der Quadratmeter?

Die ursprüngliche Planung der Stadt Weinstadt verzögert sich damit. Noch im Herbst 2019

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich