Weinstadt

Warum gilt auf der B 29 bei Weinstadt in Fahrtrichtung Stuttgart immer noch Tempo 80?

B29
Die B 29 bei Weinstadt. © Benjamin Büttner

Die Arbeiten an der Betongleitwand an der B 29 bei Großheppach in Fahrtrichtung Stuttgart sind längst abgeschlossen – doch die Tempo-80-Schilder bleiben bis heute stehen. Warum eigentlich?

Das Landratsamt hatte dort vom 24. August an eine Betongleitwand am rechten Fahrbahnrand einbauen lassen, die auch von der Fahrbahn abkommende Lastwagen abfangen kann. Die Arbeiten sollten eigentlich am 4. September, fertig sein.

Corona-Infektion bei einem Arbeiter

Wegen einer Corona-Infektion bei einer der Bau-Kolonnen verzögerte sich aber alles. Mittlerweile sind die Arbeiten zwar abgeschlossen, doch die zulässige Geschwindigkeit bleibt weiter bei 80 Kilometer pro Stunde. In der Weinstadt-Gruppe auf Facebook wird deshalb eifrig diskutiert.


Was sagt das Landratsamt?

Leonie Ries, Pressesprecherin des Landratsamts des Rems-Murr-Kreises, verweist darauf, dass Beton eine gewisse Aushärtezeit brauche. „Die Tempo-80-Schilder bleiben so lange stehen, bis der Beton ausgehärtet ist.“ Wie lange das noch dauert, konnte die Sprecherin am Donnerstag, 1. Oktober, nicht sagen. „Wir konnten die Firma, die mit dem Bau der Betongleitwand beauftragt ist, gerade nicht erreichen. Daher wissen wir nicht genau, wann die Schilder abgebaut werden.“ Vermutlich erfolge dies in den nächsten Werktagen.

Die Arbeiten an der Betongleitwand an der B 29 bei Großheppach in Fahrtrichtung Stuttgart sind längst abgeschlossen – doch die Tempo-80-Schilder bleiben bis heute stehen. Warum eigentlich?

Das Landratsamt hatte dort vom 24. August an eine Betongleitwand am rechten Fahrbahnrand einbauen lassen, die auch von der Fahrbahn abkommende Lastwagen abfangen kann. Die Arbeiten sollten eigentlich am 4. September, fertig sein.

Corona-Infektion bei einem Arbeiter

Wegen einer

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper