Weinstadt

Wassergebühren steigen: Wasser in Weinstadt wird zum neuen Jahr teurer

Glas Wasser
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Das Wasser in Weinstadt wird zum neuen Jahr teurer. In seiner letzten Sitzung des Jahres hat der Gemeinderat einer entsprechenden Änderung der Wasserversorgungssatzung zugestimmt. Die Verbrauchsgebühr pro Kubikmeter Wasser steigt von 2,64 Euro netto auf 2,69 Euro netto. Das führe bei einem durchschnittlichen Vier-Personenhhaushalt zu einer Mehrbelastung von 66 Cent im Monat. Aufs Jahr berechnet zahlt eine vierköpfige Familie also zukünftig 7,92 Euro mehr für ihr Wasser, circa 500 Euro. Ein

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion