Weinstadt

Wegen Corona ist für die Kirbefreunde Weinstadt alles anders

Kirbefreunde
Katharina Hebert und Manuel Eder von den Kirbefreunden Weinstadt auf dem Mühlwiesenareal. Dort haben die Kirbefreunde am Samstag, 15. August, bewirtet, außerdem ist „Der Partygraf“ aufgetreten und hat für Stimmung gesorgt. © Gaby Schneider

Die Schnaiter und die Beutelsbacher Kirbe werden wegen Corona in diesem Jahr nicht stattfinden. Die Schnaiter hätten in diesem Jahr eigentlich von Freitag, 28. August, bis Sonntag, 30. August, gefeiert – und Höhepunkt wäre wie immer am Sonntagnachmittag der Umzug gewesen, der traditionell mit dem Aufhängen des Kirbetraubens an der Schnaiter Halle endet. Die Beutelsbacher Kirbe, die für den 8. bis 12. Oktober terminiert ist, wurde von der Weinstädter Stadtverwaltung am Dienstag ebenfalls

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar