Weinstadt

Weinstädter Samuel Herbrich: Der Krebs ist weg, die Zweifel an der Chemotherapie bleiben

herbrich
Beliebter Party-Gastgeber, Weltreisender und CDU-Stadtrat: Samuel Herbrich hat seine Krebstherapie überstanden. © privat

Samuel Herbrich hat den Krebs besiegt – das ist eine Schlagzeile, die der 37-jährige Weinstädter bestimmt ziemlich unpassend findet. Schließlich hat er über die Krankheit noch im Dezember gesagt: „Der Krebs ist für mich kein Kampf, den ich gewinnen muss. Entweder Gott heilt mich, oder er entscheidet sich, mich heimzuholen. Dann ist das auch okay.“ Und doch: Die Chemotherapie, zu der sich der CDU-Stadtrat hat überreden lassen, war ein Erfolg. Bei einer Untersuchung Ende Januar haben die Ärzte

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion