Weinstadt

Weinstädter Wasser soll teurer werden

Wasser Glas Frau Trinken Symbol_0
Symbolbild. © Christine Tantschinez

Weinstadt.
Die Wasserpreise in Weinstadt sind im kreisweiten Vergleich bereits im oberen Mittelfeld – und sollen vom 1. Januar 2020 an weiter steigen. Die Gebühr für einen Kubikmeter Wasser würde dann bei einem Verbrauch von 150 Kubikmetern statt 3,13 Euro künftig 3,20 Euro betragen. Die Grundgebühr von 77,04 Euro bleibt gleich – zumindest vorerst. Mittelfristig wollen die Stadtwerke auch diese erhöhen – wofür es aus ihrer Sicht einen guten Grund

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar