Weinstadt

Weinstadt-Strümpfelbach: "Adventszauber" im Lindhälder Stüble trotzt Pandemie

Adventszauber01
Christl und Fritz Neubauer sowie Sylvia und Günter Jesing machten es sich an einer der Sitzgarnituren gemütlich. © Ralph Steinemann Pressefoto

Der zweijährige Felix, der an diesem Nachmittag mit seinen Großeltern von Aichwald nach Strümpfelbach heruntergekommen war, hatte am Samstag seine erste Begegnung mit dem Weihnachtsmann – nicht mit dem echten, der kommt ja bekanntlich erst an Heiligabend, wohl aber mit seinem Abbild aus Pappmaché. Da war es ganz gut, dass er sich an der Hand der Großmutter wohlgeborgen wusste, während er sich den Typen in rotem Mantel und Mütze genau anschaute, solange von Slade „Merry Christmas everybody“

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion