Weinstadt

Weinstadt-Strümpfelbach: Landesstraße nach Schanbach noch bis 22. Juni gesperrt

L1201 Sperrung
Die Straße von Strümpfelbach nach Schanbach ist gesperrt. © Gabriel Habermann

Wer in Richtung Strümpfelbach fährt oder gar von dort aus auf den Schurwald möchte, wird schon vor dem Ortseingang daran erinnert, dass es ab dem Naturfreundehaus nicht mehr weitergeht: Die L 1201 nach Schanbach ist in einem größeren Abschnitt komplett gesperrt.

Das Regierungspräsidium Stuttgart erneuert über die gesamte Fahrbahnbreite der L 1201 den Fahrbahnbelag zwischen der Abzweigung „Lobenrot“ und der Kreisgrenze zum Landkreis Esslingen. Wie das Regierungspräsidium mitteilt, weise die Fahrbahndecke auf diesem etwa 600 Meter langen Streckenabschnitt erhebliche Risse und Setzungen auf und bedürfe daher einer Sanierung, die aus Arbeitsschutz- und Verkehrssicherheitsgründen nur unter Vollsperrung durchgeführt werden kann.

Umleitung über Esslingen und Stetten

Seit Dienstag, 7. Juni, ist die Straße deshalb gesperrt. Spätestens am 25. Juni soll die Straße wieder freigegeben werden, das Regierungspräsidium Stuttgart rechnet aber damit, dass die Sperrung voraussichtlich nur bis Mittwoch, 22. Juni, andauern wird. Aus Richtung Strümpfelbach kommend ist während der Bauzeit für Anliegerinnen und Anlieger die Zufahrt zu den jeweiligen Grundstücken bis zum Naturfreundehaus jederzeit möglich, verspricht die Mitteilung.

Vom Schurwald kommend ist eine Umleitungsstrecke ab Aichschieß über die K 1267 in Richtung Esslingen, weiter über die K 1213/K 1214 und die L 1199 über Stetten bis zur Einmündung der L 1201 bei Endersbach und umgekehrt ausgeschildert.

Weitere Mängel werden ausgebessert

Im Rahmen der Baumaßnahme werden im weiteren Verlauf der L 1201 zwischen der Kreisgrenze auf Höhe Naturfreundehaus und Strümpfelbach außerdem vier einzelne Schadstellen, die laut Regierungspräsidium Stuttgart aufgrund von „talseitigen Fahrbahnsetzungen“ entstanden sind, ebenfalls saniert. Dafür muss die L 1201 nur halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird mittels einer Ampel geregelt.

Mit der Baumaßnahme auf der Straße nach Schanbach investiert das Land laut der Mitteilung rund 240 000 Euro in den Erhalt der Infrastruktur. Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können Interessierte auch auf der Internetseite der Straßenverkehrszentrale des Landes Baden-Württemberg abrufen.

Wer in Richtung Strümpfelbach fährt oder gar von dort aus auf den Schurwald möchte, wird schon vor dem Ortseingang daran erinnert, dass es ab dem Naturfreundehaus nicht mehr weitergeht: Die L 1201 nach Schanbach ist in einem größeren Abschnitt komplett gesperrt.

Das Regierungspräsidium Stuttgart erneuert über die gesamte Fahrbahnbreite der L 1201 den Fahrbahnbelag zwischen der Abzweigung „Lobenrot“ und der Kreisgrenze zum Landkreis Esslingen. Wie das Regierungspräsidium mitteilt,

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper