Weinstadt

Wer hat seinen Baum? Willi Dallemule aus Schnait stellt Dieben ein Ultimatum - werden vor Weihnachten viele Tannen geklaut?

Willi Dallemule
Willi Dallemule auf seinem Grundstück in Weinstadt-Schnait - neben ihm der Stumpf des abgesägten Baumes. © ZVW/Benjamin Büttner

Als Willi Dallemule letzte Woche auf sein Grundstück in Schnait kommt, springt es ihm gleich ins Auge: Wo vorher eine fast drei Meter hohe Fichte stand, ist jetzt nur noch ein Baumstumpf übrig – sauber abgesägt mit der Motorsäge, so der Schnaiter, der nur wenige Hundert Meter entfernt wohnt.

Dallemule vermutet: Hier hat sich jemand einen Weihnachtsbaum besorgt, kostenlos. Der Diebstahl trifft ihn besonders, weil er diesen Baum letztes Jahr zusammen mit seinem Vater gepflanzt hat – und

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar