Weinstadt

Wie macht man das Beste aus der Corona-Krise?

CoronaPodium
Von links Moderator Matthias Schulz vom Männervesper, Pfarrer Rainer Köpf, Annette Kick, Richard Sigel, Christian Müller, Markus Schmid. Foto: Schneider © Gaby Schneider

Wir können nicht wissen, was uns noch bevorsteht mit der Pandemie. Eine Podiumsdiskussion im Rahmen des Männervespers der evangelischen Kirchengemeinde Beutelsbach blickt zurück auf den Lockdowns und in die Zeit nach Corona. Kreative Wege sind gefragt - die neue Normalität hat bereits schon begonnen.

Es gibt nicht für jedes Problem eine Lösung in der Schublade

Das Leben ist nicht planbar. Und nein, wir können nicht alles managen. Wir haben nicht für jedes Problem eine Lösung

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar