Weinstadt

Zu oft schwarzgefahren: Frau aus Weinstadt muss ins Gefängnis

Fotolia_128900051_L
Ein Kontrolleur überprüft das Ticket eines Fahrgasts (Symbolfoto). © Nick - stock.adobe.com

Einmal pro Woche muss eine 35-Jährige aus Weinstadt mit der Bahn nach Winnenden fahren, um dort bei ihrem Arzt ihre Medikamente abzuholen. Bei einer dieser Fahrten, am 30. Juli 2019, wurde sie in einer S-Bahn der Linie S12 auf Höhe Rommelshausen kontrolliert – und hatte kein gültiges Fahrticket. Was nach einem Bagatelldelikt klingt, hat für die Frau nun schwerwiegende Folgen: Die Weinstädterin war nämlich schon viele Male beim Schwarzfahren erwischt worden und war zum Zeitpunkt der Kontrolle

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar